(Aktualisiert 24. Mai 2018)

ALLGEMEINES

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Degasperi vet.event e.U. (in Folge "vet.event") und ihren Kunden. Sofern nicht schriftlich abweichendes vereinbart wurde, erfolgt die Erstellung von Angeboten, der Vertragsabschluss mit vet.event sowie die Erbringung von Leistungen durch vet.event unter Ausschluss allfälliger allgemeiner Geschäftsbedingungen und sonstiger abweichender Regelungen des Kunden ausschließlich aufgrund der gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

DATENSCHUTZ

Die Auftragsabwicklung erfolgt innerhalb von vet.event mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung. Personenbezogene Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften gespeichert.
Personenbezogene Daten werden von vet.event ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung genutzt. Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt über die von ihm gespeicherten Daten Auskunft zu erhalten. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Teilnehmers nicht an Dritte weitergeleitet. Ausgenommen sind hierbei die Partner von vet.event, welche diese Daten zur Ermöglichung oder Bereitstellung der von vet.event geschuldeten vertraglichen Leistungen benötigen.
Der Teilnehmer erklärt seine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten. Sollte der Teilnehmer eine weitere Datenspeicherung nicht wünschen, hat er dies vet.event mitzuteilen, damit diese Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht werden.
Die Datenschutzerklärung von vet.event finden Sie hier.

ANMELDUNG - ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung von vet.event gilt als verbindliche Erklärung des Kunden zur Teilnahme an der Veranstaltung und muss per Online-Anmeldeformular erfolgen. Nach Eingang der Online-Anmeldung erhält der Teilnehmer eine automatisch generierte Eingangsbestätigung.
Die Anmeldebestätigung mit weiterführenden Informationen (Datum der Rechnungslegung, Bezahlung etc.) von vet.event erfolgt innerhalb von 3 Werktagen per E-Mail.
Der Teilnehmer ist verpflichtet, mit vet.event in Kontakt zu treten, wenn er keine Anmeldebestätigung oder Absage innerhalb von 7 Tagen nach Einreichung der Anmeldung erhält.
Bei begrenzter Teilnehmerzahl erfolgt die Vergabe von Seminar- und Tagungsplätze in der Reihenfolge der jeweiligen Anmeldung.
Die Anmeldung eines Kunden zu einer Veranstaltung ist dann gültig erfolgt, wenn diese durch vet.event bestätigt wurde und die Zahlung der Teilnahmegebühr vor der betreffenden Veranstaltung für diese auf einem dem Kunden bekanntgegebenen Konto von vet.event eingegangen ist.
vet.event behält sich die Auswahl der Teilnehmer an Veranstaltungen vor. Sollten für einen bestimmten Veranstaltungstyp spezielle Zahlungskonditionen gelten, entnehmen Sie diese bitte der Beschreibung im jeweiligen Veranstaltungsprogramm.

ZAHLUNGSMODI

Der ausgewiesene Betrag ist bei Rechnungslegung, falls nicht anders auf der Rechnung angegeben, nach 14 Tagen fällig. Es werden 10% Verzugszinsen sowie Mahnspesen in Höhe von EUR 10,00 exkl. MwSt. je erfolgter Mahnung verrechnet.

STORNOBEDINGEN

Stornierungen von Anmeldungen für Veranstaltungen von vet.event müssen schriftlich per eingeschriebenen Brief erfolgen (Eingangsdatum). Für jede Stornierung beträgt die Bearbeitungsgebühr € 50.
Es gelten folgende Bedingungen für Stornierungen von Seminaren und Tagungen:
Bei Annullierung bis 6 Wochen vor dem Seminar-/Tagungsbeginn berechnen wir € 50 Bearbeitungsgebühr und erstatten die Seminar- /Tagungsgebühr zurück. Bis 4 Wochen vor dem Seminar-/Tagungsbeginn können wir nur noch 50% der Gebühr zurückerstatten, danach ist keine Rückerstattung mehr möglich. Bei der Nennung und Teilnahme eines passenden Ersatzteilnehmers entfällt die jeweilige Stornogebühr und es kommt nur die Bearbeitungsgebühr zur Anwendung.
Sollte ein(e) vet.event Seminar/Tagung durch Krankheit des jeweiligen Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl, höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse ausfallen, haftet vet.event nicht für den Ersatz von allfällig angefallenen Reise‐ oder Übernachtungskosten des Kunden.

PROGRAMMÄNDERUNG

Die Zusendung von Informationen über das Veranstaltungsprogramm von vet.event sowie von Preislisten stellt kein Angebot dar und verpflichtet vet.event nicht, die dort enthaltenen Veranstaltungen abzuhalten. vet.event behält sich sachlich begründete Änderungen des angekündigten Programms oder die (auch kurzfristige oder teilweise) Absage von Veranstaltungen aus wichtigem Grund vor und informiert seine Kunden umgehend darüber. Kunden erwachsen aus derartigen Änderungen keine Schadenersatzansprüche.
Wichtige Gründe sind insbesondere (i) das Nichterreichen der für die Veranstaltung vorgesehenen Mindestteilnehmeranzahl, (ii) Krankheit und Verhinderung aus wichtigem Grund von Vortragenden, (iii) höhere Gewalt oder (iv) andere unvorhersehbare Ereignisse oder [•]. Bei (teilweiser) Absage einer Veranstaltung erhält der Kunde seine Teilnahmegebühr (teilweise) zurück.

COPYRIGHT

Die von vet.event bereitgestellten Arbeitsunterlagen im Rahmen von Seminaren oder Tagungen dienen nur für den persönlichen Gebrauch durch die Teilnehmer als Arbeitsunterlage während des Seminares oder der Tagung und zur Wiederholung des Stoffes nach dem Seminar oder der Tagung und bleiben geistiges Eigentum von vet.event. Eine Weitergabe an Dritte, die Vervielfältigung der Unterlagen – auch firmeninterne Verbreitung und Nutzung des Materials – ist an unsere vorherige schriftliche Zustimmung gebunden.

INHALT DES ONLINE ANGEBOTS

vet.event übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der auf der Website von vet.event (www.vetevent.net/at/de/ch) bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen vet.event, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens vet.event kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. vet.event behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

VERWEISE UND LINKS

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von vet.event liegen, würde eine Haftungsverpflichtung seitens vet.event ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem vet.event von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
vet.event erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat vet.event keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich vet.event hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von vet.event eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

URHEBER UND KENNZEICHENRECHT

vet.event ist bestrebt, in allen Publikationen (online und Print) die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Graphiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Graphiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Graphiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch dritte geschützten Marken‐ und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von vet.event selbst erstellte Objekte bleibt allein bei vet.event. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Graphiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von vet.event nicht gestattet.

INFORMATION

Wenn Sie sich im Zuge einer Anmeldung für den Newsletter von vet.event registriert haben, haben Sie sich bereit erklärt, per Email über das Leistungsangebot von vet.event informiert zu werden. Kunden von vet.event erhalten ebenfalls per Post Informationen über das Leistungsangebot von vet.event.
Den Erhalt des Newsletters und Informationen per Post können Sie jederzeit per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stornieren.

HAFTUNG

vet.event haftet für Schäden von Kunden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Bei Seminaren oder Tagungen vor Ort können bei Unfällen und bei entstandenen Schäden diesbezügliche Schadensersatzansprüche gegenüber vet.event nicht geltend gemacht werden. Jeder Teilnehmer haftet selbst für entwendete, verlorengegangene und beschädigte Sachen.

NICHTIGKEIT

Sollte eine oder mehrere der oben stehenden Bestimmungen nichtig oder undurchführbar sein oder werden, werden die Parteien diese durch eine solche ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Für Kunden, die Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, haben günstigere zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes Vorrang gegenüber den entsprechenden Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.